Nürtingen

Wo besteht bei Starkregen Überschwemmungsgefahr?

31.01.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt vergibt Auftrag für ein Risikomanagement – 100 000 Euro werden im Haushalt eingestellt

Jeder hat es schon erlebt: Es fängt an zu regnen und urplötzlich werden es immer dickere Tropfen, die binnen kurzer Zeit zur Sturzflut werden und Straßen überfluten. Solche „Starkregenereignisse“ haben in den letzten Jahren zu erheblichen Sachschäden geführt. Um die Gefahren zu „kanalisieren“ will die Stadt jetzt ein Starkregenrisikomanagement in Auftrag geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Nürtingen