Schwerpunkte

Nürtingen

Wirtschaftsförderer verweist auf Erfolge

09.10.2013 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stefan Schneider gab seinen ersten Wirtschaftsbericht im Gemeinderat ab – Auch Nürtingen profitiert von Konjunktur

„Die Konjunkturaussichten sind gut, auch Nürtingen profitiert vom positiven ökonomischen Umfeld in Baden-Württemberg“. Diese Einschätzung stellte Stefan M. Schneider seinem ersten Bericht als Wirtschaftsförderer in der letzten Sitzung des Nürtinger Gemeinderats voran. Seit März letzten Jahres bekleidet er die Stelle im Stabsteam des Oberbürgermeisters.

Mit mehrstöckigen Gebäuden haben sich zuletzt Ads-tec (links von der Bildmitte), Zinco (darüber) und Hofer (rechts daneben) in der Bachhalde angesiedelt, die Vertreter zukunftsträchtiger Branchen sicherten sich schon jeweils in der Nachbarschaft Erweiterungsflächen. Luftbild: Feirer
Mit mehrstöckigen Gebäuden haben sich zuletzt Ads-tec (links von der Bildmitte), Zinco (darüber) und Hofer (rechts daneben) in der Bachhalde angesiedelt, die Vertreter zukunftsträchtiger Branchen sicherten sich schon jeweils in der Nachbarschaft Erweiterungsflächen. Luftbild: Feirer

NÜRTINGEN. Die Arbeitsmarktstatistik und die Zahl der von Unternehmen nachgefragten Flächen nannte Schneider als wichtigste Faktoren für die Wirtschaftskraft. So liegt die Arbeitslosenquote in Nürtingen mit 4,8 Prozent noch etwas unter dem Wert des konjunkturell schon guten Vorjahres (5,0).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen