Schwerpunkte

Nürtingen

Wird der Sarg bald zum Auslaufmodell?

15.05.2013 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-MdL Thaddäus Kunzmann diskutierte mit Vertretern aus Politik und Religion über die Novelle des Bestattungsgesetzes

Nach den Plänen des Landtags könnte die Sargpflicht bei Bestattungen bald kippen. Mit einem neuen Gesetz wolle man einer Bestattungskultur im Wandel ebenso gerecht werden wie den Traditionen von Muslimen, so die Begründung. Gestern diskutierte der CDU-Landtagsabgeordnete Thaddäus Kunzmann darüber im katholischen Gemeindehaus in Nürtingen.

Die Pflicht, in einem Sarg bestattet zu werden, soll nach Plänen der Landesregierung künftig entfallen.  Foto: Holzwarth
Die Pflicht, in einem Sarg bestattet zu werden, soll nach Plänen der Landesregierung künftig entfallen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Noch vor der Sommerpause soll der Entwurf für ein neues Bestattungsgesetz stehen, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Thaddäus Kunzmann gestern im katholischen Gemeindehaus St. Johannes. Deshalb kam auch verhaltenes Lob für die Regierungsparteien: man sei sehr früh auf die Union zugegangen, um einen möglichst breiten Konsens zu erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen