Schwerpunkte

Nürtingen

Wird der Reiner-Pavillon zum Euro-Grab?

05.06.2008 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kosten liefen aus dem Ruder – Jetzt soll die Stadt dem Förderkreis mit 55 000 Euro aus der Klemme helfen – Entscheidung vertagt

NÜRTINGEN. Eine Erinnerung an Nürtingens Ehrenbürger und Förderer Robert Reiner soll es sein, außerdem ein Veranstaltungsort für kleinere kulturelle oder gesellschaftliche Ereignisse, ganz in der Tradition des ehemaligen Reiner-Pavillons, der auf dem Grünstreifen nahe der Stadtbrücke stand und nach seinem Stifter benannt war: ein neuer Reiner-Pavillon am Fuße des Galgenbergs. Vor sechs Jahren wurde für das Projekt ein Förderkreis gegründet, fertiggestellt ist es bis heute nicht. Das Gerüst steht, doch nun droht das dicke Ende: Der Förderverein benötigt nach eigenen Angaben noch 55 000 Euro, für die nun die Stadt finanziell einspringen soll. Am Dienstag wurde das Thema nach sehr kontroverser Diskussion im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss vertagt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen