Anzeige

Nürtingen

„Wir wissen, was sie geleistet haben“

21.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schulamt Nürtingen verabschiedet Lehrkräfte in den Ruhestand

Zum Ende des Schuljahres scheiden insgesamt 115 Lehrer aus dem aktiven Dienst an den Grund-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen und den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren im Landkreis Esslingen aus. Jetzt wurden 43 von ihnen in der Gemeinschaftsschule Deizisau in den Ruhestand verabschiedet.

 

DEIZISAU/NÜRTINGEN (pm). „Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.“ Unter dieses Zitat des französischen Dichters Anatole France stellte die Direktorin des Staatlichen Schulamts Nürtingen Corina Schimitzek die Zeremonie. Den verschiedensten Rollen und Anforderungen gerecht zu werden, sei nicht immer einfach gewesen und hätte den Kollegen viel abverlangt.

„Schulen und Lehrkräfte standen und stehen vor sich wandelnden gesellschaftlichen und bildungspolitischen Herausforderungen, die es zu meistern galt und immer noch gilt“, so die Schulamtsleiterin.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Ringkämpfe in der Kirche

Evangelischer Bezirkskirchentag Nürtingen endet mit zentralem Gottesdienst und „Begegnung zur Mittagszeit“

Was sind denn das für Ringkämpfe in der Kirche? Sind da etwa Don Camillo und Peppone aneinandergeraten? Sind da vielleicht feine kirchenpolitische…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen