Schwerpunkte

Nürtingen

"Wir machen Schweine erst zu Schweinen"

21.10.2005 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Hochschulprofessor Schwarting lenkt mit Fachtagung Blick auf Ethik in der Tierhaltung

NÜRTINGEN (pm). „Wenn es dem Schwein gut geht, dann geht es auch dem Bauern gut.“ Zumindest dann, wenn Landwirte nicht nur auf kurzfristige Vermarktungserfolge schauen, hat nach der Überzeugung des Nürtinger Hochschulprofessors und „Schweinepapstes“ Dr. Gerhard Schwarting eine möglichst artgerechte und ethisch vertretbare Tierhaltung auch wirtschaftliche Vorteile für den Landwirt. Unter anderem um darüber zu diskutieren, hatte der Agrarwissenschaftler zur „1. langen Nacht der Tierernährung für Schweine“ nach Nürtingen eingeladen.

Die „lange Nacht“ gestern im Nürtinger Hotel am Schlossberg war erstmals der traditionellen Herbst-Fachtagung vorgeschaltet, bei der heute fortgesetzt unter anderem das Thema Ethik in der Tierhaltung eine wichtige Rolle spielt. Nicht im Hörsaal und mit ermüdend langen Referaten, sondern in kleinen Gruppen an den Tischen des Schlossberghotels, angeregt von kurzen Impulsreferaten und mit einem stärkenden Buffet im Hintergrund, ließ es sich gestern Abend trefflich diskutieren. Professor Schwartings Idee fand großen Anklang, binnen kurzem waren die 80 Teilnehmerplätze samt Übernachtung und Verpflegung ausgebucht. Vor allem Betriebsleiter und Berater aus der Schweinefleischerzeugung nahmen das Angebot an. Heute soll das Thema im größeren Kreis, auch mit den Studierenden der Nürtinger Hochschule, vertieft werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen