Schwerpunkte

Nürtingen

Windkraft wirbelt Emotionen auf

01.12.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abwägung zwischen Energiewende und Natur- und Landschaftsschutz im Kreisausschuss unterschiedlich

Die Energiewende wollen alle, so die Beteuerungen im Kreistagsausschuss für Technik und Umwelt. Wenn es zum Schwur, sprich zu Windkraftanlagen kommen soll, leidet die Einigkeit.

Bisher gibt es im Regionalplan der Region Stuttgart neun Vorranggebiete für regional bedeutsame Windkraftanlagen. Unter diese Definition fallen Einzelanlagen mit einer Nabenhöhe über 50 Metern und Windparks mit mindestens drei Anlagen, unabhängig von ihrer Höhe. Keines der ausgewiesenen Vorranggebiete lag im Landkreis Esslingen.

Wenn ab 1. Januar 2013 das geänderte Landesplanungsgesetz in Kraft tritt, wird es keine Ausschlussgebiete mehr geben. Die bisher geltenden Vorranggebiete wurden aufgehoben. Um weiter steuernd wirken zu können, hat die Region eine Fortschreibung des Regionalplans ausgearbeitet, dazu konnten die Landkreisverwaltungen Stellung nehmen. Werden die neuen Vorranggebiete beschlossen, müssen sie von den Kommunen akzeptiert werden. Die Kommunen dagegen können zusätzlich Vorranggebiete ausweisen und auch Flächen ausschließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen