Schwerpunkte

Nürtingen

Wimmelbilder aus Playmobil

28.11.2015 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag öffnet im Nürtinger Stadtmuseum eine Ausstellung über die Spielfiguren

Am Sonntag öffnet im Nürtinger Stadtmuseum die Ausstellung „Playmobil – History und Spiel“. Zu sehen ist ein Querschnitt der über 40-jährigen Geschichte der Spielfiguren. Außerdem hat Sammlerin Irmtraud Keller Welten kreiert, die die Besucher ins Mittelalter, in den Wilden Westen oder in Pippi Langstrumpfs Villa Kunterbunt entführen.

Irmtraud Keller ist Spezialistin für große Playmobil-Dioramen, unterstützt wird sie von ihrem Mann Karl. Fotos: Holzwarth
Irmtraud Keller ist Spezialistin für große Playmobil-Dioramen, unterstützt wird sie von ihrem Mann Karl. Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Seit zwei Generationen führt an Playmobil fast kein Weg vorbei. Wer nicht selbst als Kind mit den kleinen Plastikfiguren gespielt hat, musste spätestens dem eigenen Nachwuchs oder den Enkeln das eine oder andere Set schenken. Denn in den vergangenen 40 Jahren haben die Männlein (und seit 1976 auch die Weiblein) in millionenfacher Auflage die Spielzeugwelt erobert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen