Schwerpunkte

Nürtingen

Wilhelm von Württemberg

08.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN(vhs). Die Volkshochschule lädt am Dienstag, 12. Juni, um 19.30 Uhr ins Hölderlinhaus in der Neckarsteige 1 zu einem Abendseminar ein. Es dreht sich um König Wilhelm I., den Schöpfer des modernen Württemberg, der vor allem in den ersten Jahrzehnten große Probleme bewältigen musste: Bevölkerungswachstum mit einhergehender Verarmung der Bauern und Handwerker, die Hungerjahre 1816/17, die Auswanderung tüchtiger Untertanen nach Osteuropa, die Behauptung gegenüber Preußen und Österreich. Zugleich sind mit seinem Namen tiefgreifende Ereignisse und Entwicklungen verbunden, so zum Beispiel enorme Fortschritte in der Landwirtschaft bis hin zur Einführung des Cannstatter Volksfestes als landwirtschaftliche Leistungsschau, Zollverträge mit den Nachbarstaaten, große Verdienste bei der Entwicklung der Industrie, der Bau der Eisenbahn seit Mitte der 1840er-Jahre, auch die Gründung der Brüdergemeinde Korntal, die Emanzipation der württembergischen Juden oder die Hebung des Schul- und Bildungswesens. Anmeldung unter Telefonnummer (0 70 22) 7 53 30.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen