Schwerpunkte

Nürtingen

Wie fair ist der Frühstückskaffee?

23.09.2017 00:00, Von Steffen Doluschitz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Faire Woche“ findet auch in Nürtingen statt – „Die Nachfrage nach fair gehandelten Produkten steigt“

Die „Faire Woche“ läuft noch bis zum 29. September. Deutschlandweit gibt es Aktionen zum Thema „Perspektiven durch fairen Handel“. Der Nürtinger Weltladen bietet Produkte zur Verkostung an. Nebenbei informieren Mitarbeiter über die Herkunft, die Verarbeitung – und Perspektiven. Aber was ist eigentlich fair? Wir haben nachgeforscht.

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Seit 15. September läuft die „Faire Woche“. Weltläden, Restaurants und Supermärkte veranstalten in ganz Deutschland noch bis zum 29. September Aktionen zum Thema „Fairer Handel schafft Perspektiven“. Auch Nürtingen ist aktiv. „Bei uns wird jeden Tag ein anderes Produkt zur Verkostung angeboten“, sagt Ulrike Soulas vom Nürtinger Weltladen. „Die Tester können während der Verkostung erfahren, wie genau das jeweilige Produkt Perspektiven für die Erzeuger schafft“, sagt Soulas. „Ermöglicht ein Produkt zum Beispiel den Anschluss an den Welthandel für Kleinbauern? Oder werden Schulungen für ökologischen Anbau mitfinanziert? Oder bekommen Kinder in der Herkunftsregion dadurch eine Perspektive, dass sie zur Schule gehen können?“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit