Nürtingen

Wertschätzung fürs Ehrenamt

22.05.2019 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Freiwilligenpass weiterentwickelt – Dankeschön-Veranstaltungen bieten Chance, andere Engagierte kennenzulernen

Mit dem Nürtinger Freiwilligenpass bedankt sich die Stadt seit vielen Jahren bei der großen Zahl an ehrenamtlich engagierten Menschen. Bisher gab es Gutscheine, die man in Geschäften einlösen konnte. Dieses Bonussystem wurde weiterentwickelt und wird jetzt durch Dankeschön-Veranstaltungen ersetzt, die auch Raum für Begegnungen mit weiteren Engagierten bieten.

Lena Kühne, Sylvia Sollner und Christos Slavoudis (von links) präsentieren den weiterentwickelten Nürtinger Freiwilligenpass. Foto: ali
Lena Kühne, Sylvia Sollner und Christos Slavoudis (von links) präsentieren den weiterentwickelten Nürtinger Freiwilligenpass. Foto: ali

NÜRTINGEN. Den Freiwilligenpass gibt es in Nürtingen seit über 20 Jahren. Er wurde vom Bürgertreff unter Hannes Wezel, dem langjährigen Leiter, eingeführt. „Eine gute Sache“ bestätigen Lena Kühne, Sylvia Sollner und Christos Slavoudis. 2017 wurden 380 Gutscheine ausgegeben. Die beschenkten Ehrenamtlichen durften wählen zwischen Gutscheinen von Bäckern und Metzgern, verschiedenen anderen Nürtinger Geschäften, Gutscheinen fürs Freibad, der Stadtbücherei oder der Therme in Beuren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen