Schwerpunkte

Nürtingen

Werkrealschule schrumpft weiter

14.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Schulamt zum Schuljahresbeginn: Unterrichtsversorgung „im Wesentlichen gesichert“

Mit dem neuen Schuljahr entwickelt sich die Schullandschaft im Landkreis Esslingen weiter. Dabei kann nach den Worten der Schulamtsleiterin Dr. Corina Schimitzek zum jetzigen Zeitpunkt von „einer im Wesentlichen gesicherten Unterrichtsversorgung“ ausgegangen werden.

Info

Zahlen zum neuen Schuljahr

Im Bereich des Staatlichen Schulamts Nürtingen (dem Landkreis Esslingen) wurde zum Schuljahresbeginn folgende Statistik erfasst:
Die Grundschule besuchen 4312 Kinder (im Vorjahr 4229), die Werkrealschule 170 (287), die Gemeinschaftsschule 683 (544) und die Realschule 1470 (1621).
Die durchschnittliche Schülerzahl pro Klasse beträgt in der Werkrealschule 18,8 (17,9), in der Grundschule 21,2 (20,3), in der Gemeinschaftsschule 22,8 (24,7) und in der Realschule 25,3 (25,7).
An den Werkrealschulen gibt es im Moment neun Klassen (16), an Realschulen 58 (63) und an Grundschulen 203 (208). Nur an den Gemeinschaftsschulen stieg die Klassenzahl an – von 22 auf 30.

(ssa) In einer Pressemitteilung heißt es dazu:


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen