Schwerpunkte

Nürtingen

Wer hat einen Vogel?

28.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer hat einen Vogel?

Wellensittiche und Kanarienvögel sind possierliche Tiere, die das Herz erfreuen. Darum schätzen viele Menschen die Gegenwart der niedlichen Piepmätze und halten sich gerne einen zu Hause. Das darf man ihnen aber nicht sagen. Die Aussage Du hast doch einen Vogel, begleitet von der bekannten Geste, bei der mit dem Zeigefinger mehrmals gegen die Stirn getippt wird, kann ganz schön teuer kommen. Bis zu 1000 Euro können da schon fällig werden. Aber warum finden Menschen es so schrecklich, wenn man sie des Besitzes eines Vogels bezichtigt? Vielleicht geht die diffamierende Geste auf einen alten Volksglauben zurück, demzufolge unter dem Skalp von Geisteskranken Vögel nisten. Bei denen piept es eben, dachten sich die Leute, bevor Professor Freud sich dranmachte, die menschlichen Abgründe zu erforschen. Seitdem wissen wir, dass ein jeder eine mehr oder weniger große Meise hat. Wer einem anderen den Vogel zeigt, tippt schließlich an die eigene Stirn. Vielleicht, um darauf hinzuweisen, dass sich genau dort der Vogelschwarm befindet? bg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen