Anzeige

Nürtingen

„Wer einmal kommt, kommt wieder“

27.01.2016, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerlinde Kretschmann besuchte während ihres Aufenthalts in Nürtingen gestern auch die Vesperkirche in der Lutherkirche

Von der Frau des Ministerpräsidenten wird man auch nicht alle Tage bedient, dachten sich die Besucher der Nürtinger Vesperkirche gestern Mittag. Gerlinde Kretschmann startete ihren Besuch in Nürtingen in der Lutherkirche und half auch gleich mit.

Ein Schwätzle muss auch mal sein: Gerlinde Kretschmann hatte für jeden Gast der Vesperkirche ein offenes Ohr. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Am gelben Tuch an der Schürze erkannte man gleich, Gerlinde Kretschmann war für die Getränke zuständig. Gemeinsam mit den Schülern Kujtim Esati und Shpat Kolgeci vom Schulwerk Mitte versorgte die Landesmutter die Besucher mit Wasser und Apfelschorle.

Gerlinde Kretschmann wollte ihre Tour durch Nürtingen unbedingt im Lutherhof starten, bevor es – begleitet von Stadtrat Dieter Braunmüller – auf den Turm der Stadtkirche und in die Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung ging. Nachmittags besuchte sie das Café International in der Kulturkantine der Seegrasspinnerei, um mit Flüchtlingen und Helfern zu reden.

Von der Vesperkirche ist Gerlinde Kretschmann begeistert: „Wer einmal kommt, kommt immer wieder“, sagt sie. Diese Erfahrung hat sie auch in anderen Vesperkirchen im Land gemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Nürtingen