Nürtingen

Wenn Könige für Kinder sammeln

05.01.2019, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der ersten Januarwoche ziehen wieder die Sternsinger von Haus zu Haus – die Nürtinger Zeitung hat sie begleitet

Schon von Weitem sind Kinderstimmen zu hören und der Geruch von Weihrauch zieht durch die Straßen. Kurze Zeit später sind sie zu sehen: Die Sternsinger. Verkleidet als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar mit goldenen Kronen und großem Stern sammeln auch in diesem Jahr Kinder der Kirchengemeinde St. Johannes für Kinder in aller Welt.

Im Enzenhardt bekamen die Bürger in diesen Tagen königlichen Besuch.   Foto: Kreuzer
Im Enzenhardt bekamen die Bürger in diesen Tagen königlichen Besuch.   Foto: Kreuzer

NÜRTINGEN. Wenn es um diese Zeit des Jahres unverhofft an der Haustüre klingelt, kann es nur hoher Besuch sein: Traditionell ziehen in der ersten Januarwoche die Heiligen Drei Könige durch die Stadt, um Spenden für Kinder auf der ganzen Welt zu sammeln. Gekleidet in lange Roben und Umhänge, mit echtem Weihrauch, falscher Myrrhe und Gold ausgestattet, kommen sie von weit her, singen und bringen ihren Segen in die Häuser.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen