Schwerpunkte

Nürtingen

Wenn Kinder in Armut leben

15.12.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Fraktion ist Kinderarmut in Nürtingen auf der Spur

NÜRTINGEN (pm). „Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in Armut auf. Armut ist das größte Risiko für die Entwicklung von Kindern“, so die Feststellung von Anette Stein, Bildungsexpertin. Besonders in der derzeitigen Corona-Pandemie verschärft sich die Situation in den Familien. Deshalb hat die SPD-Fraktion das Thema Kinderarmut erneut aufgegriffen und setzt sich unter anderem für die Einrichtung eines Sozialfonds, Einführung eines Familienpasses und Förderung der Quartiersentwicklung ein. Nun haben sich die Stadträte Markus Frank, Michael Medla und Bärbel Kehl-Maurer zu einem Gespräch mit Biluge Mushegera, der neuen Geschäftsführerin der Kinderstiftung Esslingen-Nürtingen, getroffen um intensiver das Thema „Kinderarmut“ zu erörtern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen