Schwerpunkte

Nürtingen

Weniger „NToiletten“ in der Innenstadt

15.02.2016 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Nürtingen machen noch sechs Gastronomen und Geschäfte mit – Kirchheim streicht Zahlungen an Anbieter komplett

Seit 2005 gibt es in Nürtingen die „NToilette“. Ein gelber Aufkleber weist Innenstadtbesuchern wenn’s mal pressiert den Weg zu einem stillen Örtchen. Den Service gibt es nach wie vor. Die Zahl der beteiligten Gastronomen und Geschäfte ist allerdings leicht geschrumpft. Ein Auslaufmodell wie in der Nachbarstadt Kirchheim ist die „nette Toilette“ in Nürtingen indes nicht.

Noch sechs Geschäfte und Gastronomiebetriebe machen in Nürtingen bei der „NToilette“ mit.  Foto: Holzwarth
Noch sechs Geschäfte und Gastronomiebetriebe machen in Nürtingen bei der „NToilette“ mit. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Viele Nürtinger schauen oft Richtung Kirchheim und haben zuweilen den Eindruck, dass in der Nachbarstadt manches besser laufe. Alles nur ein subjektiver Eindruck? Aktuelle Entwicklungen lassen indes den Schluss zu, dass in der Teckstadt auch mit Wasser gespült wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen