Schwerpunkte

Nürtingen

Welthaus-Genossenschaft in Nürtingen kurz vor der Gründung

13.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Primäres Ziel ist der Erwerb einer Immobilie und die Weiterentwicklung des Nürtinger Weltladens. Später könnten weitere Projekte folgen.

NÜRTINGEN. Rund vierzig Interessenten waren der Einladung der Initiativgruppe zur Gründung der Bürgergenossenschaft, die den Namen „Bürger:innen-Genossenschaft Nürtingen“ trägt, in den Räumen der HfWU gefolgt. Erstes großes Ziel der Initiative ist es, den zu eng gewordenen Nürtinger Weltladen in der Kirchstraße bei seiner Weiterentwicklung zum „Nürtinger Welthaus“ zu unterstützen. Neben den bisherigen Angeboten an Lebensmitteln, Kunsthandwerk und Papeterie soll vor allem der Textilbereich ausgebaut werden. Dies sei ein Wunsch vieler ehrenamtlicher Verkäufer. Ein größeres Sortiment an fairer Kleidung für Frauen, Männer, Kinder soll einladend präsentiert und anprobiert werden können.

Aus dem bisherigen Kaffeeausschank soll ein „Welt-Café“ werden mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich. Ergänzt werden soll es in neuen größeren Räumen durch eine „Weltküche“, gedacht als Ort für Kommunikation, Aktion und Begegnung. Auch für die Bildungsarbeit soll mehr Raum zur Verfügung stehen: mit einem Weltklassenzimmer. „Dafür benötigen wir mindestens 350 Quadratmeter an einem zentralen Standort in Nürtingen“, sagt Bernd Hummes, einer der Sprecher der Genossenschaftsinitiative.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit