Schwerpunkte

Nürtingen

Weltgebetstag: Ein Zeichen der Solidarität

01.03.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In diesem Jahr wählen Frauen aus Surinam Texte, Gebete und Lieder aus – Kollekte kommt Frauen- und Mädchenprojekten zugute

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Frauen in mehr als 100 Ländern der Welt miteinander. Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können.

Info

Weltgebetstag im Kirchenbezirk Nürtingen am 2. März

Aich/Neuenhaus: 19.30 Uhr,
evangelische Kirche Neuenhaus.
Altenriet/Schlaitdorf: 19 Uhr,
Gemeindehaus Altenriet:
Beuren: 19 Uhr,
katholische St.-Paulus-Kirche.
Frickenhausen/Tischardt/Linsenhofen:
19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Frickenhausen.
Grötzingen: 19.30 Uhr,
evangelische Stadtkirche Grötzingen.
Großbettlingen: 19 Uhr, katholische Heilig- Geist-Kirche.
Neckarhausen: 18.30 Uhr, katholisches Edith-Stein-Haus.
Neckartailfingen/Altdorf: 19 Uhr, Gemeindehaus Fruchtkasten, Kirchstraße.
Neckartenzlingen: 19.30 Uhr, evangelisches Gemeindehaus.
Neuffen: 19 Uhr, evangelische Martinskirche.

Nürtingen: für Versöhnungskirche und Stephanuskirche, 19 Uhr, Stephanuskirche.
Nürtingen: für Stadtkirche, Lutherkirche, Baptisten, Methodisten, Katholiken, 19 Uhr, Lutherkirche.
Oberboihingen: 19 Uhr, katholisches Gemeindehaus.
Oberensingen-Hardt: 19.30 Uhr, ökumenisches Gemeindehaus K2O.
Raidwangen: 19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus.
Reudern: 19.30 Uhr, katholische Wendelinskirche.
Unterensingen: 19 Uhr, katholische Kirche.
Wendlingen: 19 Uhr, katholische Kirche St. Kolumban.
Wolfschlugen: 20 Uhr, evangelisches Gemeindehaus.
Zizishausen: 19.30 Uhr, evangelische Christuskirche.

NÜRTINGEN (pm). Der Weltgebetstag wurde in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen. Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Dieses Jahr wählen Frauen aus Surinam Texte, Gebete und Lieder aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen