Schwerpunkte

Nürtingen

Welcher Anschluss darf’s denn sein?

02.03.2017 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Enzenhardt bauen die Stadtwerke ihr Glasfasernetz aus – außerdem bietet der Kabelanbieter Unitymedia seine Dienste an

Im Nürtinger Enzenhardt werden seit Monaten die Straßen saniert. Für die Anwohner hat das interessante Folgen in Sachen Breitband-Internet: In manchen Gebäuden haben sie künftig die Wahl zwischen dem Glasfasernetz der Stadtwerke, dem Kabelanschluss von Unitymedia und der klassischen Telefonleitung.

Diese Woche haben die Arbeiten in der Königsberger Straße begonnen Foto: Holzwarth
Diese Woche haben die Arbeiten in der Königsberger Straße begonnen Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wer im Enzenhardt mit dem Auto unterwegs ist, muss sich seit Monaten in Geduld üben. Alle paar Wochen ist eine andere Straße gesperrt. Im Enzenhardtweg, im Langen Hag, der Breslauer Straße und der Tilsiter Straße sind die Arbeiten weitgehend abgeschlossen, auch die Danziger Straße wurde vor wenigen Wochen fertiggestellt. Nun haben die Arbeiten an der Königstraße begonnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen