Schwerpunkte

Nürtingen

Welche Pflanzen passen zueinander?

08.06.2015 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im „Garten Eden“ in der Braike lernten Besucher beim Tag der offenen Gärten, welche Pflanzen man gut kombinieren kann

Dr. Beate Hüttenmoser (links), Leiterin der Versuchs- und Betriebsgärten Tachenhausen und in der Braike, erklärt, welche Pflanzen in welcher Kombination gepflanzt werden können und welches der beste Standort ist. Foto: sg
Dr. Beate Hüttenmoser (links), Leiterin der Versuchs- und Betriebsgärten Tachenhausen und in der Braike, erklärt, welche Pflanzen in welcher Kombination gepflanzt werden können und welches der beste Standort ist. Foto: sg

NÜRTINGEN. Die Pflanze als gestalterisches Element im Garten, aber auch die richtige Kombination von Pflanzen waren die Themen, die Dr. Beate Hüttenmoser, Leiterin der Versuchs- und Betriebsgärten Tachenhausen und in der Braike, den Besuchern des Garten Eden erläuterte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen