Anzeige

Nürtingen

Weitgehend ruhige Silvesternacht

02.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Polizei registriert nur wenige Vorfälle im Kreis

(lp) Die Silvesternacht verlief im Landkreis Esslingen relativ ruhig. Lediglich zu kleineren Bränden mussten die Feuerwehren ausrücken.

Gegen 18.15 Uhr wurde in der Kirchstraße in Nürtingen ein Böller in einen Briefkasten der Post geworfen. Dorthin rückte die Feuerwehr Nürtingen mit einem Fahrzeug und sieben Mann aus.

Am Silvesterabend gegen 18 Uhr warfen drei Kinder im Alter zwischen zwölf und 13 Jahren ebenfalls Böller in den Briefkasten eines Kindergartens in der Stauffenbergstraße in Ruit.

Kurz nach Mitternacht entzündete an Neujahr eine Rakete ein Sofa, welches in Plochingen im Grieshaberweg auf einem Balkon stand. Von einem Zeugen konnte das Sofa schnell mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Die Feuerwehr Plochingen war mit 16 Mann dorthin ausgerückt. – Gegen 1.10 Uhr brannte in der Weiherstraße in Plochingen ein Altkleidercontainer.

Um 1.55 Uhr musste die Feuerwehr im Esslinger Stadtteil Sulzgries mit drei Fahrzeugen und 25 Mann in die Weizenstraße ausrücken. Dort brannten in einer Tiefgarage zwei Rollmüllcontainer. Zuvor hielten sich dort mehrere Jugendliche auf, die Knallkörper abbrannten.

In Scharnhausen brannte gegen 3.10 Uhr, in der Körschtalstraße, ebenfalls ein Altkleidercontainer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Anzeige

Nürtingen