Schwerpunkte

Nürtingen

Weihnachtsburg?

15.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) Am Wochenende leuchtet die Burg Hohenneuffen normalerweise in voller Pracht. Die hoch überm Täle thronende Feste ist dann auch bei Dunkelheit von nah und fern zu sehen. Vergangenen Sonntag war allerdings ein höchst seltenes Spektakel zu beobachten: Die Burg blinkte – beinahe im Minutentakt. Burgherr Axel Vetter musste am Tag darauf einräumen: „Wir wissen noch nicht genau, was die Ursache ist.“ Es sei wohl ein technischer Defekt in der Steuerung gewesen. Eine der Leuchten sei kaputt. Das führte Vetters Einschätzung nach zu einem Fehlstrom, der die gesamte Anlage lahmlegte.

Oder hatte das geheimnisvolle Blink-Phänomen ganz andere Ursachen? Ein geheimer Probelauf für die Weihnachtsbeleuchtung? Der Neuffener Weihnachtsmarkt am Sonntag hätte optimale Testbedingungen geboten: Nach ein paar Gläsern Glühwein hätte sich bestimmt niemand mehr über eine blinkende Burg gewundert. Auf jeden Fall war der Feldversuch ein Erfolg. Einzig die Blinkfrequenz ist noch ausbaufähig: ein Blinker pro Minute ist dann doch etwas zu langweilig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen