Schwerpunkte

Nürtingen

Wegen Baustelle gesperrt: Arbeiten in der Neuffener Straße in Nürtingen beginnen

03.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Just
Foto: Just

Am Montagnachmittag rückten die Montagetrupps in der Neuffener Straße in Nürtingen an. Verkehrsschilder wurden abgeklebt, Warnbaken aufgestellt und Baustellenampeln eingerichtet – ab jetzt wird es auch für die Autofahrer ernst.

Interaktive Karte

Hier geht`s zur <link 2519>interaktiven Karte</link> mit Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten und den Umleitungen.

Hier geht`s zur interaktiven Karte mit Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten und den Umleitungen.

Während der ersten beiden Bauabschnitte ist die Neuffener Straße zwischen der Steinengraben- und der Werastraße bis voraussichtlich April nur stadteinwärts befahrbar. Außerdem ist die Straße zwischen der Schulze-Delitzsch-Straße beim Umspannwerk und der Carl-Benz-Straße bis Mai halbseitig gesperrt. Hier darf der Verkehr ebenfalls nur stadteinwärts rollen. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Hauptgrund für die Arbeiten in der Straße sind Arbeiten der Nürtinger Stadtwerke – sie verlegen dort eine neue Stromtrasse, die einen zweiten Einspeisepunkt aus dem Überlandnetz der EnBW ermöglichen wird. Bisher gibt es einen solchen nur auf dem Gelände der Stadtwerke in der Max-Eyth-Straße, der über ein 30-Kilovolt-Kabel mit dem Umspannwerk beim Einkaufsmarkt Real verbunden ist. Darüber hinaus erhält das Leitungsnetz durch das neue Kabel eine größere Kapazität, wodurch die Stadtwerke einem steigenden Bedarf gerecht werden können. Die Gelegenheit wird außerdem genutzt, um zumeist sehr alte Gas- und Wasserleitungen zu sanieren, Glasfaserkabel zu verlegen und den Straßenbelag zu erneuern. Die Arbeiten an den sechs Bauabschnitten dauern insgesamt voraussichtlich bis November. Mehr Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten und den Umleitungen auf der interaktiven Karte unserer Zeitung. psa

Nürtingen