Nürtingen

Wassertests werden noch kaum umgesetzt

11.01.2012 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Verordnung gegen Legionellen: Vermieter hinterfragen die Verhältnismäßigkeit und hoffen auf Korrekturen

Zum 1. November 2011 trat die neue Trinkwasserverordnung in Kraft. Vor allem auf Vermieter kommen dadurch neue Pflichten zu. Doch umgesetzt wird die neue Verordnung bislang kaum. Beim Gesundheitsamt indes ist man darüber gar nicht mal so böse – denn dort fehlt es dafür an personellen Kapazitäten.

NÜRTINGEN. Mit der Neuregelung möchte der Gesetzgeber primär Infektionen durch Legionellen eindämmen. Die stabförmigen Bakterien leben im Wasser und können durch die Atemwege – etwa beim Duschen – auf den Menschen übertragen werden. Deshalb müssen seit November Großanlagen zur Trinkwassererwärmung einmal im Jahr auf Legionellen untersucht werden. „Damit wird den gesundheitlichen Gefahren, die mit Legionelleninfektionen verbunden sein können, Rechnung getragen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums. Dort ist auch von „Entbürokratisierung“ die Rede.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen