Schwerpunkte

Nürtingen

„Was tun, damit die Sonne reicht?“

13.04.2015 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Energietage haben begonnen – Am Donnerstag Vorträge zur Energiegewinnung und -speicherung sowie zu Einsparpotenzialen

Energie ist das beherrschende Thema unserer Zeit. Mit den zur Neige gehenden Rohstoffen wie Öl und dem Ausstieg aus der Atomenergie werden alternative Energiequellen immer wichtiger. Mit den gerade gestarteten Nürtinger Energietagen soll die Bevölkerung zum einen für das Thema sensibilisiert werden, zum anderen wird anhand von Beratung konkrete Hilfe angeboten.

Informationen über die solare Energiegewinnung und Energiespeicherung sowie die Energieeinsparung in und rund ums Haus erhielten Passanten am Samstag am Marktstand der Energieagentur des Landkreises Esslingen, der Nürtinger Ortsgruppe des BUND und der Stiftung Ökowatt Nürtingen auf dem Nürtinger Wochenmarkt. Parallel zu den Energietagen sind im Schaufenster der Volksbank am Schillerplatz Kühlgeräte unterschiedlichen Alters mit Angaben zum Stromverbrauch ausgestellt, darunter der Gewinner der Aktion „Gesucht – Nürtingens ältestes Kühlgerät“.  gki
Informationen über die solare Energiegewinnung und Energiespeicherung sowie die Energieeinsparung in und rund ums Haus erhielten Passanten am Samstag am Marktstand der Energieagentur des Landkreises Esslingen, der Nürtinger Ortsgruppe des BUND und der Stiftung Ökowatt Nürtingen auf dem Nürtinger Wochenmarkt. Parallel zu den Energietagen sind im Schaufenster der Volksbank am Schillerplatz Kühlgeräte unterschiedlichen Alters mit Angaben zum Stromverbrauch ausgestellt, darunter der Gewinner der Aktion „Gesucht – Nürtingens ältestes Kühlgerät“. gki

NÜRTINGEN. „Leider kommen viele Leute erst hinterher, wenn sie die Wärmeschutzfenster bereits eingebaut haben, und fragen nach Zuschüssen“, weiß Iris Dettweiler von der Energieagentur des Landkreises Esslingen aus der Praxis. Deshalb rät die unabhängige Energieberaterin für energetische Gebäudesanierung: „Beraten lassen sollte man sich, bevor man eine Sanierung plant oder ein Haus baut.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit