Schwerpunkte

Nürtingen

Warme Gastfreundschaft an kalten Tagen

20.02.2018 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge israelische Sportler fühlten sich beim Partnerschaftsbesuch auch im ungewohnten deutschen Schnee wohl

Die Temperaturen waren teils eisig, ob in Neuhausen oder in Oberstdorf, wo Deutsche und Israelis in der vergangenen Woche zu einem Jugendaustausch zusammenkamen. Dafür war die Atmosphäre unter den Austauschpartnern umso wärmer, wie Betreuer Jochen Baral bestätigt und was auch die Kommentare der israelischen Gäste belegen.

Auf geht’s zur Schneeschuhwanderung am Riedbergpass: Israelische und deutsche Jugendliche hatten viel Spaß miteinander. Foto: Baral
Auf geht’s zur Schneeschuhwanderung am Riedbergpass: Israelische und deutsche Jugendliche hatten viel Spaß miteinander. Foto: Baral

Die jahrzehntelange Partnerschaft zwischen dem Landkreis Esslingen und Givatayim wurde mit dem Austausch der Tischtennisjugend nun auch auf sportliche Beine gestellt und ergänzt die gegenseitigen Besuchsprogramme von Schulen aus dem Kreis und der israelischen Partnerstadt bei Tel Aviv. Mit Baral wurde der ideale Mann gefunden, um auf deutscher Seite das neue Austauschprogramm zu betreuen. Baral ist Sozialpädagoge und Leiter des vom Kreisjugendring betriebenen Jugendzentrums Penthaus in Neuhausen und gleichzeitig seit Langem für den TTF Neckartenzlingen als Tischtennisspieler und Trainer aktiv.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit