Schwerpunkte

Nürtingen

War es Brandstiftung?

18.11.2014 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wohnhaus in Oberensingen stand bereits zum zweiten Mal in Flammen – Einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehr

Zweimal binnen 48 Stunden musste die Nürtinger Feuerwehr zur gleichen Adresse ausrücken: Neben dem Oberensinger Wohnhaus, das schon am Samstag brannte, stand Sonntagnacht ein Gartenhaus in Flammen. Doch ruhig wurde es für die Wehr dazwischen auch nicht: Am Sonntag brannte es in der Gerberstraße und am Montagvormittag in der Psychiatrie.

Bereits zum zweiten Mal brannte es auf dem Gelände des Wohnhauses in Oberensingen . Fotos: 7aktuell/Jüptner
Bereits zum zweiten Mal brannte es auf dem Gelände des Wohnhauses in Oberensingen . Fotos: 7aktuell/Jüptner

NÜRTINGEN. „Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden“, teilte die Polizei mit. Gestern ermittelten die Beamten der Kriminaltechnik und der Kriminalpolizei einmal mehr in Oberensingen. Im Wohnhaus in der Hochwiesenstraße will einfach keine Ruhe einkehren: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen stand ein Gebäude auf dem Grundstück in Flammen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen