Schwerpunkte

Nürtingen

Wanderung auf den Boßler

26.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 29. Juni, wandert der Nürtinger Albverein im nördlichsten Zipfel des neu eingerichteten Biosphärengebiets ums Neidlinger Tal und zum Boßler. Die Wanderung führt zunächst von Weilheim vorbei am kleinen Lichtenstein nach Neidlingen. Der Halbhöhenweg bietet überraschend schöne Ausblicke auf die Limburg, den Breitenstein und die Teck. Über die alte Neidlinger Steige wird die Albhochfläche beim Bläsiberg erreicht. Das nahe gelegene Mordloch, eine kleine, schroffe Doline, wird schon aufgrund des Namens die Fantasie des Besuchers anregen. Auf der Hochfläche und entlang des Albtraufes bieten sich immer wieder großartige Ausblicke ins Albvorland und ins obere Filstal. Der Rückweg führt über Häringen und den Egenfirst zurück zum Ausgangspunkt. Treffpunkt und Abfahrt mit dem Auto ist um 9 Uhr am Hellerparkplatz an der Steinachbrücke. Die Wanderung beginnt um 9.45 Uhr am Parkplatz rund 500 Meter nach dem Ortsende von Weilheim Richtung Deutsches Haus. Die reine Wanderzeit beträgt etwa fünfeinhalb Stunden. Rückfragen unter Telefon (0 70 23) 74 43 49.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen