Nürtingen

Wales-Platz: Zur Eiche kam nun eine Bank

13.08.2015, Von Günter Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zeichen der Verbundenheit und Freundschaft zwischen Walisern und Schwaben – Chor-Besuch aus der Partnerstadt

Über 85 Freunde und Angehörige des Waliser Cor Meibion aus Nürtingens Partnerstadt Rhondda Cynon Taff in Großbritannien waren bis vorgestern für einige Tage zu Besuch bei den befreundeten Familien des Oberensinger Liederkranzes aus Anlass der 50-jährigen Chorfreundschaft.

Der Waliser Chor unter Leitung von Jonathan Gulliford sang auf dem Wales-Platz vor zahlreichem Publikum. Fotos: Stoll
Der Waliser Chor unter Leitung von Jonathan Gulliford sang auf dem Wales-Platz vor zahlreichem Publikum. Fotos: Stoll

NT-OBERENSINGEN. Die Freundschaft hat sich inzwischen schon längst zu einer engen und herzlichen Beziehung auf privater Ebene mit gegenseitigen Besuchen diesseits und jenseits des Kanals ausgedehnt. Eine Selbstverständlichkeit bei diesen Treffen in großem Rahmen spielen dabei der Gesang und die Musik, zumal man von den Walisern schon seit Langem weiß, dass sie auf diesem Gebiet fast unübertroffen sind. So konnten sie dies bei ihrem großen Jubiläumskonzert am Samstag in der voll besetzten Friedrich-Glück-Halle (wir berichteten) und bei weiteren Veranstaltungen über das Wochenende erneut unter Beweis stellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen