Schwerpunkte

Nürtingen

Vorführ-Drehleiter für die Feuerwehr

17.07.2014 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat hat Ersatzbeschaffung beschlossen – Zuschussantrag

NÜRTINGEN. Mitte Juni hatte die Drehleiter der Nürtinger Feuerwehr an der Kreuzung Amtsgericht einen Unfall und ist seither nicht mehr einsatzfähig. Notwendige Einsätze erledigt die Feuerwehr derzeit mit einer Miet-Drehleiter. Am Dienstag ging es im Gemeinderat nun darum, ob eine gebrauchte Drehleiter, ein Vorführfahrzeug oder eine ganz neue Drehleiter angeschafft wird. Die Reparaturkosten für die kaputte Drehleiter liegen bei 121 297 Euro.

Nach Abstimmung mit der Feuerwehr hat sich der Gemeinderat einstimmig für die Anschaffung einer Vorführ-Drehleiter ausgesprochen. Günstiger wäre die Stadt zwar eine gebrauchte Drehleiter gekommen, der Nachteil wäre allerdings, dass in absehbarer Zeit trotzdem ein neues Fahrzeug gekauft werden müsste. Die Kosten für die Vorführ-Drehleiter liegen bei 550 000 bis 590 000 Euro. Außerdem kann für ein Vorführfahrzeug ein Zuschuss beim Land beantragt werden. Als Vorteil wurde zudem genannt, dass der Feuerwehr dann wieder eine fast neue Drehleiter für ihre Einsätze zur Verfügung steht.

Zurückgestellt wird in Abstimmung mit der Feuerwehr die Beschaffung eines LF 2016, für das bereits Haushaltsmittel im städtischen Etat eingestellt waren.

Nürtingen