Anzeige

Nürtingen

Von Guadalajara nach Nürtingen

29.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Mexikaner Héctor Xavier Ramírez Pérez ist Gastprofessor an HfWU

Héctor Xavier Ramírez Pérez   Foto: hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). Die erste Begeisterung von Héctor Xavier Ramírez Pérez an Deutschland galt dem Fußball und eigentlich wollte er Politiker werden. Als Gastprofessor hat den Mexikaner nun das akademische Interesse an die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) nach Nürtingen geführt. „Politiker und Professor, in gewisser Weise haben beide Professionen ein ähnliches Anliegen“, meint Pérez. Das gesellschaftliche Engagement wurde ihm quasi in die Wiege gelegt. Seine beiden Eltern waren politisch aktiv und auch er engagierte sich schon als Student in politischen Gremien. Entschieden hat sich der 35-Jährige dann doch für eine akademische Karriere. „Man kann die Dinge auch über Bildung bewegen“, so der Wirtschaftswissenschaftler. Wenn er als Professor Wissen weitergebe und die Überzeugungen der Studierenden beeinflusse, dann wirke sich auch das aus – und vielleicht sogar nachhaltiger als manch politischer Aktionismus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Anzeige

Nürtingen