Schwerpunkte

Nürtingen

Von der Weckerlinie bis zum Helmbusch

28.04.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nostalgische Erinnerungen an 150 Jahre Feuerwehrgeschichte in Nürtingen – Gut besuchte Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum

NÜRTINGEN. „Wehe, wenn sie losgelassen“, warnte schon Schiller vor der Gefahr der Flammen. Was das Haus wärmte und die Speisen kochte, konnte schnell zur verheerenden Gefahr werden. Das haben auch die Nürtinger in der Vergangenheit immer wieder leidvoll erfahren müssen. 1856 schlossen sich deshalb mutige Männer aus der Neckarstadt zusammen, um Bürger und Häuser vor dem „Roten Hahn“ zu schützen. Viele Veränderungen hat die Nürtinger Wehr seither erlebt und durchlebt. Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens gewährt die Wehr unter dem Titel „Feuer schwarz“ im Nürtinger Stadtmuseum eindrucksvolle Einblicke in ihre Geschichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen