Anzeige

Nürtingen

Von Albbüffelkühen, Alphörnern und Ermstal-Wein

17.11.2018, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Abend über regionale Produkte im Caféhaus Veit

Rund 40 Besucher bekamen viele Informationen über regionale Produkte. Foto: rf

NÜRTINGEN. Eine vielseitige kulinarische Veranstaltung genossen am Donnerstagabend 40 Besucher im Caféhaus Veit im Nürtinger Nagelhaus. An dem Abend, der unter dem Motto „Brot, Wein und Käse“ stand, gab es für die Gäste nicht nur Kostproben der großen regionalen, kulinarischen Vielfalt, sondern auch viele interessante Hintergrundinformationen.

Die musikalische Eröffnung und Umrahmung der Veranstaltung erfolgte durch Helmut Rauscher und Karin Delessert, die gekonnt das Alphorn bliesen. „Das Alphorn ist das erste Handy. Es diente früher zur Übermittlung der Nachrichten von Berg zu Berg“, klärte der eloquente Rauscher über den Ursprung des Instruments auf. Der Alphorn- und Käseexperte führte gemeinsam mit Susanne Erb-Wagner vom Bäckerhaus Veit und Martin Schadenberger von der Weingärtnergenossenschaft Metzingen durchs Programm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Nürtingen