Schwerpunkte

Nürtingen

Vom „Waren-Agenten“ zum Geldwäscher

08.09.2012 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Finanznot vieler Menschen wird auch im Kreis Esslingen zunehmend von Kriminellen ausgenutzt

Nicht allen in dieser Republik geht es finanziell glänzend. Selbst im boomenden Raum am mittleren Neckar nicht. Immer mehr Menschen sind auf einen Zusatzverdienst angewiesen. Werden dabei indes zum Opfer von Kriminellen. Und landen dabei oft selbst auf der Anklagebank. Derlei Fälle häufen sich nun auch im Kreis Esslingen.

Von der Kamera über das Smartphone bis zum IMac reicht die Palette der Dinge, die die Polizei in den letzten Wochen beschlagnahmt hat: Detlef Schulz (links) und Bernhard Lohr präsentierten hier im Gebäude der Kriminalinspektion 3 in Esslingen nur einige davon. jg
Von der Kamera über das Smartphone bis zum IMac reicht die Palette der Dinge, die die Polizei in den letzten Wochen beschlagnahmt hat: Detlef Schulz (links) und Bernhard Lohr präsentierten hier im Gebäude der Kriminalinspektion 3 in Esslingen nur einige davon. jg

Wie man in eine solch unangenehme Situation hineingeraten kann, erklären Detlef Schulz und Bernhard Lohr von der Kriminalinspektion 3 der Polizeidirektion Esslingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen