Schwerpunkte

Nürtingen

Vom Drama bis zum Comic

28.03.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Panoptikum der Fritz-Ruoff-Schule zeigen Schüler und Lehrer, was sie können

Eine interessante Mischung aus Theater, Gesang und Tanz – das versteht man unter dem Panoptikum der Fritz-Ruoff-Schule Nürtingen. Die Schüler und Lehrer zeigen an diesem Kultur- und Kunstabend, welche kreativen Fähigkeiten in ihnen stecken. Dieses Jahr wurde das Panoptikum wieder unter Leitung des Lehrers Axel Bodart zusammengestellt und organisiert.

Nadja Maschek im Kurzdrama „Einer wird überzeugt“.  pm
Nadja Maschek im Kurzdrama „Einer wird überzeugt“. pm

NÜRTINGEN (pm). Die Moderation übernahmen die Gymnasiastinnen Katharina Hornberger, Laura Lembo und Inka Simon. Ein Höhepunkt war das Kurzdrama „Einer wird überzeugt“ von Matija Beckovic und Dusan Radavic, in dem es um Macht und Machtmissbrauch ging. Die Aufforderung „Gesteh, dass du frei bist!“ im Gefängnis – diesen Widerspruch stellten die beiden Gymnasiastinnen Lara Hertle und Nadja Maschek in den Hauptrollen schauspielerisch sehr stark und überzeugend dar, indem sie zeigten, wie brutale Gewaltanwendung und Manipulation aus Opfern Täter machen. Unterstützt wurden sie von den zwei „Gefängniswärtern“ Paul Maaß und Adina Wagner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen