Schwerpunkte

Nürtingen

Vetter in Amerika

05.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Manche Melodie geht um die Welt – und wechselt dabei ihr Gewand. Was einst ein fetziger Rocksong war, taucht auf einmal im Mäntelchen eines deutschen Schlagers auf, bis zur Unkenntlichkeit verändert und mit einem neuen Text versehen, der mit dem alten nur noch gemeinsam hat, dass er aus Wörtern besteht. Kennen Sie den Schlager „Der Hund von Baskerville“ von Cindy und Bert? Vielleicht nicht, denn ungleich bekannter ist das Original: „Paranoid“ von Black Sabbath, einer der ersten Heavy-Metal-Songs.

Viel Phantasie ist gefragt, wenn man sich vorstellen möchte, dass Karel Gott, die goldene Stimme aus Prag, „Paint in Black“ von den Rolling Stones in Deutsch singt. Im Jahr 1969 erschien der Song mit dem Titel „Schwarz und Rot“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen

Dekan Waldmann aus Nürtingen geht in den Ruhestand

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen