Schwerpunkte

Nürtingen

Vernetztes Denken für den Job

08.08.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

der HfWU ging zu Ende

NÜRTINGEN  (pm). Die erste „Summer School“ der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) ging jetzt auf dem Münsinger Truppenübungsplatz zu Ende. „Stern“-Redakteur Rainer Nübel vermittelte den Teilnehmern dabei spezielle Handlungskompetenzen.

Zehn Studierende der HfWU nutzten das Angebot der ersten Summer School während der vorlesungsfreien Zeit, welches das Kompetenzzentrum Lehre (KoLe) der Hochschule mittels Unterstützung der Bildungsstiftung der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen auf die Beine gestellt hatte.

Mit dem Preisgeld aus der Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen konnte „KoLe“ jetzt erstmals eine Summer School veranstalten, um den Studierenden eine Möglichkeit zu bieten, ihre Schlüsselkompetenzen weiterzuentwickeln. Der ehemalige Truppenübungsplatz im Münsinger Hardt bot dazu das ideale Umfeld.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen

Was will der Mensch Michael Waldmann?

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen