Schwerpunkte

Nürtingen

Verhaltener Jubel bei den Kneipenwirten

02.08.2008 00:00, Von Lukas Eisenbeis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verhaltener Jubel bei den Kneipenwirten

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Rauchen in Gaststätten: Wirte fürchten nun totales Rauchverbot

Jetzt ist es amtlich: In Baden-Württemberg und Berlin darf in kleinen Kneipen wieder geraucht werden – aber nur, wenn sie einen einzigen Raum von weniger als 75 Quadratmetern haben, Jugendlichen unter 18 den Zutritt verwehren und keine zubereiteten Speisen anbieten. Die Rauchverbote seien verfassungswidrig, befand das Bundesverfassungsgericht in seinem Grundsatzurteil vom Mittwoch. Wir fingen die Stimmung einiger Gastwirte unseres Verbreitungsgebiets auf.

Teresa Cel-Holder von der Bahnhofgaststätte „Bahnhöfle“ in Neuffen ist in Jubelstimmung. „Das ist eine sehr gute Nachricht für alle, die eine Einraum-Kneipe besitzen. Wie wohl die meisten haben auch wir unter Umsatzeinbußen gelitten, denn viele Gäste verbanden ihren Besuch mit einem Plausch bei der einen oder anderen Zigarette“, berichtet Cel-Holder. Draußen haben ihre Gäste nie gerne geraucht: „Deshalb haben wir ein Schild mit dem Hinweis aufgehängt, dass in unser Gaststätte geraucht wird. Nichtraucher betreten das ,Bahnhöfle‘ also auf eigenes Risiko.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen