Schwerpunkte

Nürtingen

Verein Gemeinsinn säuberte Grabsteine

11.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verein Gemeinsinn säuberte Grabsteine

Acht Mitglieder des Nürtinger Vereins Gemeinsinn reinigten und pflegten am Samstag die Grabsteine auf dem Ehrenfeld der Gefallenen auf dem alten Nürtinger Friedhof in der Stuttgarter Straße (neben dem alten Krankenhaus). Bei der letzen Hauptversammlung des Vereins, der sich der mobilen Sozialarbeit in Stadt und Gemeinwesen verschrieben hat, sei der desolate Zustand des Friedhofs angesprochen worden, berichtet der stellvertretende Vorsitzende Norbert Mühleisen: „Wir überlegten, wer das machen könnte, nachdem die Stadt dafür kein Geld hat“. Nachdem die Reservistenkameradschaft Nürtingen diesbezüglich angeschrieben worden war, diese aber abgesagt hatte, wurde beschlossen, die Pflege in eigener Regie zu machen. Unterstützt wurden die freiwilligen Helfer von Steinmetz Bernd Weber, der die Reinigungsmittel sowie fachlichen Rat zu der Aktion beisteuerte. Die insgesamt 119 Steine waren im Laufe der Zeit arg vermoost. Zum letzten Mal waren sie vor zehn Jahren von einer Firma gereinigt worden, berichtet Weber. Das Wetter hatte zwar am Samstag nicht gerade zur Arbeit im Freien eingeladen, es war kalt und regnete und sorgte so für recht ungemütliche Bedingungen für die Helfer. Doch für die Reinigung der Steine war’s besser als Sonnenschein, erläuterte Weber: „Der Reiniger verdampft nicht so schnell und dringt besser ein.“ Unser Bild zeigt die fleißigen ehrenamtlichen Helfer. Es fehlt allerdings Rolf Siebert, Bürgermeister und Vorsitzender des Vereins Gemeinsinn, der auch mithalf, aber just zum Fototermin einen Geburtstagsbesuch im Dr.-Vöhringer-Heim absolvierte. rik


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Nürtingen