Anzeige

Nürtingen

Verbraucher schätzen kurze Wege

02.02.2015, Von Sebastian Gschrey — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regionale Erzeugnisse stehen bei Kunden hoch im Kurs – Supermärkte, kleinere Geschäfte und Hersteller profitieren

Ob es sich um Nudeln, Mehl, Honig, Obst oder Kartoffeln handelt, regionale Produkte sind im Supermarkt oder im Tante-Emma-Laden bei Kunden heiß begehrt. Regionale Hersteller profitieren von dieser Entwicklung und Supermärkte bauen ihre Bestände aus. Manche regionalen Hersteller beklagen sich jedoch über den Preisdruck der großen Ketten.

Kommen die Hersteller aus der Nähe, haben die Kunden mehr Vertrauen. svg

Rund die Hälfte aller Deutschen achtet beim Einkauf laut einer Umfrage des Bundesverbraucherministeriums darauf, dass ihre Lebensmittel aus der Region stammen. Die Wertschätzung für regionale Produkte hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Gerade Obst und Gemüse sowie Eier und Milch sind dabei besonders gefragt, und viele Menschen sind sogar bereit, dafür mehr Geld auszugeben.

Die Kunden vertrauen den lokalen Herstellern, da sie den Herkunftsort kennen und die Ware nicht einen Weg um die halbe Welt zurückgelegt hat. Das sehen viele als einen Beitrag zur Nachhaltigkeit, außerdem gelten die regionalen Waren als frischer, zumal Obst und Gemüse dann am besten schmecken, wenn sie gerade Saison haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen