Schwerpunkte

Nürtingen

Urban-Gardening-Projekt war ein voller Erfolg

21.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Mittwochnachmittag gingen die Nachhaltigkeits-Tage am Nürtinger Peter-Härtling- Gymnasium zu Ende. Die Lehrerin Elena Kalfic organisierte das Event zusammen mit der Firma Albrecht Bühler Baum und Garten. Im Zuge dieser Veranstaltung fand das Urban-Gardening-Projekt auf dem Schulhof statt. Unter der Leitung von Lea Braungart, Auszubildende der Firma Bühler, bauten die Schüler ein Hochbeet aus Holz, auf dem sie bienenfreundliche Pflanzen anbauten. Oberbürgermeister Johannes Fridrich besuchte die Veranstaltung und stellte begeistert fest: „Den Schülern hat es offensichtlich Spaß gemacht, Einblicke in die praktische Arbeit des Gartenbaus zu bekommen und an einem sinnvollen Projekt mitzuwirken.“ Darüber hinaus erhofft sich Fridrich, dass der städtische Gartenbau zukünftig in der Innenstadt forciert wird und mehr Grünflächen entstehen, auf denen zum Beispiel auch Gemüse für alle Bürger angepflanzt werden könnte. „Es wäre schön, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit eine Tomate pflücken könnte“, so Fridrich. Urban Gardening leiste einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz auf lokaler Ebene. Es mache nämlich keinen Sinn, sich beim Klimaschutz ausschließlich auf den Bund und die Länder zu verlassen. ser

Nürtingen