Schwerpunkte

Nürtingen

„Unverzichtbare dritte Säule der Kinderbetreuung“

02.07.2011 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kultur-, Schul- und Sozialausschuss des Nürtinger Gemeinderats lobt die Arbeit des Tageselternvereins

NÜRTINGEN. Die Kinderbetreuung durch Tageseltern befindet sich weiter im Aufwind. Und sowohl Stadtverwaltung als auch Gemeinderat stehen dahinter. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Kultur-, Schul- und Sozialausschusses deutlich. „Wir sehen das als unverzichtbare dritte Säule der Kinderbetreuung in der Stadt“, unterstrich zum Beispiel Bürgermeisterin Claudia Grau.

Vor zwei Jahren hatten sich die vier Vereine im Kreisgebiet zu einer einzigen Organisation zusammengeschlossen. Eine Vereinheitlichung des Angebots sei ebenso notwendig gewesen wie mehr Professionalität, sagte Cornelia Keppeler, die die Regionalabteilung Nürtingen leitet. Außer dem Büro in der Hölderlinstadt ist man auch noch in Unterensingen und Großbettlingen vertreten, von wo aus dann auch die jeweiligen Nachbarorte betreut werden. In der Regionalabteilung Nürtingen bestehen zurzeit insgesamt 278 Tagespflegeverhältnisse, 138 davon in der Stadt selbst.

Keppeler unterstrich, dass die Qualifizierung der Tagesmütter ein wichtiges Anliegen des Vereins sei. Die fünf Grundkurse bestünden aus 160 Unterrichtseinheiten, und jede müsse sich auch zu 15 Stunden Fortbildung pro Jahr verpflichten, bevor man Kinder betreuen dürfe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Nürtingen