Schwerpunkte

Nürtingen

Unterschiedliche Förderung stößt auf Kritik

23.03.2006 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im dritten Anlauf sind „Wi-Wa-Wuschels“ ihrem Ziel näher gerückt – Zuschuss für Freies Kinderhaus – Weniger Geld für Waldorfkindergarten

NÜRTINGEN. Nach mehreren Anläufen ist die Kleinkindgruppe „Wi-Wa-Wuschels“ ihrem Ziel näher gerückt. Am Dienstag bewilligte der Kultur-, Schul- und Sozialausschuss einen Investitionskostenzuschuss für die Renovierung des Kutscherhauses, das die Elterninitiative zusammen mit dem Trägerverein Freies Kinderhaus herrichten will. Das denkmalgeschützte Haus in der Neckarstraße soll neues Domizil einer Kleinkindgruppe für unter Dreijährige werden. Genehmigt wurde auch ein Betriebskostenzuschuss in Höhe von 60 500 Euro jährlich. Mit 6600 Euro Zuschuss im Jahr soll indes der Waldorfkindergarten mit seiner Kleinkindgruppe abgespeist werden. Diese Ungleichbehandlung stieß auf Kritik in den Reihen der CDU.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen