Schwerpunkte

Nürtingen

Unter die Haut

25.07.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter die Haut

Wer Farbe auf der Haut trägt, ist ein viel gefragter Mensch. „Tut das weh?“, wollen viele wissen. „Was ist, wenn Sie mal älter sind?“, fragen andere. „Geht das wieder weg?“, wollen Dritte wissen. Doch der Reihe nach: Eine Tätowierung ist ein Bild, das mit Nadeln unter die oberste Hautschicht gestochen wird. Der Begriff kommt vermutlich aus Tahiti, dabei hatte bereits der alte Ötzi Tätowierungen. Haltbar ist die Tätowierung dann, wenn sie mit der Nadel so eingebracht wird, dass weder der natürliche Wechsel der Hautschichten noch der Strom des Blutes die Farbe vom Fleck bringen kann. Ob man diesen Vorgang als schmerzhaft bezeichnen möchte, bleibt der persönlichen Empfindlichkeit überlassen. Wem der Gedanke an eine Spritze beim Arzt bereits Schweißausbrüche verursacht, der ist vielleicht kein guter Kandidat für eine Tätowierung. Meist bringt hierzulande eine Tätowiermaschine die Farbe unter die Haut. Sie sticht 800 bis 3500-mal in der Minute mit feinen Nadeln zu. Primitive Völker ritzen sich die Haut und streuen Asche hinein, andere benutzen Bambusröhren und Pflanzensäfte. Dabei gilt stets das Motto „Wer hat, der hat“. Gerüchte über Tattoos, die nach einigen Jahren verschwinden, sind nicht wahr. Weg geht das Tattoo nur unter Narbenbildung mit Laser oder Skalpell. Eine Aktion, die man sich also richtig gut überlegen sollte. Dabei kann man den Gedanken haben, dass ein Tattoo auf 80-jähriger Haut einfach nicht gut aussieht und das einst gestochene Schiff die Segel hängen lässt. Alt wird die Haut aber auch ohne Tätowierung. So lange bleibt das Tattoo wie viele andere Kunstwerke auch reine Geschmackssache. bg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Nürtingen