Schwerpunkte

Nürtingen

Uni-Perle in Transsylvanien

01.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 250 Studierende der Nürtinger Hochschule verbringen Studienabschnitte im Ausland

NÜRTINGEN (üke). Rund 250 Studierende der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) verbringen jedes Jahr einen Studienabschnitt im Ausland. Die meisten zieht es an eine der Partnerhochschulen in Übersee. China, Korea und Japan gelten als exotische Ziele. Vor allem der Schritt nach China wird von vielen Studierenden als Abenteuer empfunden.

Wer einen außergewöhnlichen Studienort sucht, kann allerdings auch in Europa fündig werden: in Rumänien zum Beispiel. Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) hat jetzt weitere 35 000 Euro für den Aufbau eines deutschsprachigen Studienganges an der HfWU-Partnerhochschule Babes Bolyai im rumänischen Cluj bewilligt. Noch sind es wenige Studierende, die Rumänien als Studienziel entdecken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen