Nürtingen

Und es hat „Bumm“ gemacht

29.12.2018, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nicht alle sind vom Silvesterfeuerwerk gleichermaßen angetan

Foto: Adobe Stock
Foto: Adobe Stock

Alle Jahre wieder wird in den letzten Tagen des Jahres noch einmal kräftig eingekauft, das alte Jahr soll mit einem kräftigen „Rumms“ verabschiedet werden. Alle Jahre wieder werden die gleichen Warnungen zum Umgang mit Feuerwerkskörpern ausgesprochen und alle Jahre wieder in den Wind geschlagen. In den Notaufnahmen der Krankenhäuser und bei den Feuerwehren kann man ein Lied davon singen.

Info

Tipps für ein sicheres Feuerwerk

- Nur CE-gekennzeichnete Feuerwerkskörper kaufen und auf die Altersbeschränkung achten.

- Vor dem Anzünden Gebrauchsanleitung lesen – und in allen Punkten, besonders bei den Schutzabständen beachten.

- „Blindgänger“ dürfen auf keinen Fall nochmals angezündet werden. Eltern sollten Kinder davor warnen, am Neujahrsmorgen danach zu suchen.

- Feuerwerkskörper niemals selbst herstellen oder an gekauftem Feuerwerk „herumbasteln“. Das ist nicht nur gefährlich, sondern auch eine Straftat nach dem Sprengstoffgesetz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Nürtingen