Schwerpunkte

Nürtingen

Überraschender Abschluss der Sitzung

13.09.2018 00:00, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat unterstützt beim Hotel-Thema mit 15:14 Stimmen einen NT-14-Antrag – Bürgerbeteiligung steht unmittelbar bevor

Die Sitzung des Nürtinger Gemeinderats hat am Dienstagabend mit einer Klarstellung der Stadtverwaltung zum Thema Hotel am Neckar enden sollen. Stattdessen war jedoch kurz vor 22.30 Uhr die Verwirrung komplett. „Was haben wir jetzt eigentlich beschlossen?“, fragte sich ein Stadtrat, während sich im Publikum sitzende Vertreter der Bürgerinitiative still freuten.

Was in Zukunft am westlichen Neckarufer passiert, ist wieder völlig offen. Der Gemeinderat hat den Beschluss zum Verkauf der Grundstücke für einen Hotelbau erneut aufgehoben.  Foto: Einsele
Was in Zukunft am westlichen Neckarufer passiert, ist wieder völlig offen. Der Gemeinderat hat den Beschluss zum Verkauf der Grundstücke für einen Hotelbau erneut aufgehoben. Foto: Einsele

NÜRTINGEN. Was war am Ende eines langen Arbeitstages und nach über fünfstündigem Aufenthalt der Vertreter der Stadtverwaltung und des Gemeinderats im Großen Sitzungssaal passiert? Hauptamtsleiterin Carmen Speidel hatte einen Beschlussantrag mit dem Wortlaut „Es wird klargestellt, dass der Gemeinderatsbeschluss vom 14. November 2017 zum Verkauf von Grundstücken an die City Hotel Fortuna Betriebs GmbH aufgehoben ist“ eingebracht. Diesen Verkaufsbeschluss hatte der Gemeinderat zwar schon am 22. Februar dieses Jahres wieder aufgehoben und zugleich bei diesem Termin einen Mediationsprozess beschlossen. In der Gemeinderatssitzung am 24. Juli wurde jedoch wiederum der Beschluss vom 22. Februar gestrichen. Mit ein wenig Spitzfindigkeit hätte das bedeuten können, dass somit wieder der Verkaufsbeschluss der Grundstücke an den Hotelinvestor vom 14. November 2017 in Kraft tritt. Das sei „natürlich nicht der Sinn“ des Beschlusses vom 24. Juli gewesen – und das habe sie „noch einmal klar machen wollen“, erklärt Carmen Speidel. Es sei beim Beschluss am 24. Juli nur um die Aufhebung des Mediationsprozesses gegangen – und nicht um das Wiederaufleben des Verkaufsbeschlusses. Sie habe mit einem einstimmigen Votum des Gemeinderats zu dieser Klarstellung gerechnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen

Mehr Platz für Radfahrer in Nürtingen gefordert

Anträge im Nürtinger Gemeinderat haben die Bahnhofstraße im Visier – Versuchsweise Umgestaltung der Verkehrsfläche gefordert

Die Corona-Krise hat den motorisierten Individualverkehr zunächst merklich reduziert. Das veranlasste einige Städte, angestoßen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen