Nürtingen

Über Umwege in die Nürtinger Innenstadt

18.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kleinere Umwege müssen derzeit Besucher der Nürtinger Innenstadt und Kunden in Kauf nehmen. Der Umbau der Fußgängerzone ist in vollem Gang und man muss genau überlegen, in welche Richtung es gehen soll. Schnell mal zur Bäckerei, in die Buchhandlung oder ins Modegeschäft geht nicht immer, weil mitten durch die Fußgängerzone derzeit ein großer Graben geht und davor notwendige Absperrungen stehen. Einschränkungen gibt es nicht nur für Fußgänger, sondern auch für Autofahrer. Die Obere Strohstraße sowie die Überfahrt der Fußgängerzone zur Lampertstraße ist für den Verkehr voll gesperrt. Dasselbe gilt für die Straße Am Obertor. Autofahrern aus der unteren Strohstraße empfiehlt das Ordnungsamt der Stadt Nürtingen, über eine Einbahnstraßenregelung über die Traubenstraße und untere Brunnsteige zur Alleenstraße zu fahren.

Einschränkungen gibt es auch bei der Müllabfuhr. Die Anwohner werden von der Stadt gebeten, ihre Müllbehälter in die Bereiche zu stellen, die nicht durch die Sperrung betroffen sind. Das Müllabfuhrunternehmen wurde von der Stadt informiert. Wenn die Leitungen alle verlegt sind, kann mit der Belagsgestaltung begonnen werden. ali/Foto: Holzwarth

Nürtingen