Schwerpunkte

Nürtingen

Über die Lage in der Pflege

07.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nils Schmid (SPD) sprach mit Frank Wößner von der Samariterstiftung.

NÜRTINGEN. Nils Schmid, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Nürtingen, traf sich mit dem Vorstandsvorsitzenden der Samariterstiftung, Pfarrer Frank Wößner, um mit ihm über die Folgen der drastischen Corona-Lage für die Pflege-Einrichtungen zu sprechen. Frank Wößner berichtete, dass die Corona-Krise die Abläufe in der Pflege auf den Kopf gestellt habe. Im Vergleich zum Beginn der Pandemie im Vorjahr habe sich die Situation in einigen Bereichen mittlerweile sogar entspannt. So gebe es nun ausreichend Schutzausrüstung wie Masken, um das Infektionsrisiko für das Pflegepersonal und die betreuten Personen so gering wie möglich zu halten.

Vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Fallzahlen diskutierten Schmid und Wößner auch über eine einrichtungsbezogene Impfpflicht. Angesichts der Mehrbelastung für die Pflegenden sprachen die beiden weiterhin über den akuten Personalmangel in der Pflege und diskutierten Lösungsansätze. Schmid sagte, dass das Thema ein wichtiger Aspekt in den Koalitionsverhandlungen der „Ampel“ gewesen sei. Man wolle hier deutliche Verbesserungen erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit